Wer ist Wohnungsgeber?

Der Wohnungsgeber ist der Vermieter oder eine beauftragte Person des Vermieters, welcher den Einzug des Mieters bestätigt.

Wann muss ich eine Wohnungsgeberbestätigung ausstellen?

Der Wohnungsgeber muss in Deutschland nach geltendem Recht den Einzug eines Mieters oder Untermieters gegenüber dem Mieter oder der entsprechenden Meldebehörde abgeben. Ein wirksamer Mietvertrag ist für die Einstufung als Wohnungsgeber nicht notwendig.

Wie erfolgt die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt als Mieter?

Wer in Deutschland in eine Wohnung oder in ein Haus einzieht, muss sich beim Einwohnermeldeamt der jeweiligen Gemeinde oder Stadt anmelden. Handelt es sich um ein gemietetes Objekt wie zum Beispiel eine Wohnung, ein Zimmer oder ein Haus, ist neben dem Personalausweis auch eine Wohnungsgeberbestätigung / Vermieterbescheinigung zum Einwohnermeldeamt mitzubringen.
Eine Abmeldung beim Einwohnermeldeamt ist nur erforderlich, wenn man aus einem gemieteten Objekt ins Ausland umzieht.

Gibt es Fristen zu beachten?

In Deutschland ist man nach § 17 Abs. 1 des Bundesmeldegesetztes verpflichtet nach dem Einzug in die neue Wohnung sich innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Meldebehörde anzumelden. Die Frist beginnt mit dem Tag des Einzugs in die Mietsache - nicht mit dem Vertragsbeginn auf dem Mietvertrag. Eine Abmeldung muss spätestens zwei Wochen nach dem Auszug erfolgen. Die Abmeldung ist frühestens eine Woche vor dem Tag des Auszuges möglich.

Wer ist Wohnungsgeber bei Untervermietung?

Bei der Untervermietung wird ein Hauptmieter zum Vermieter bzw. Untervermieter. Das deutsche Mietrecht unterscheidet die Untervermietung nicht von der regulären Vermietung. Der Hauptmieter, welcher durch die Untervermietung zum Vermieter wird, ist daher zur Abgabe einer Wohnungsgeberbestätigung oder Vermieterbescheinigung an seinen (Unter-)Mieter verpflichtet.
Der Wohnungseigentümer oder der ursprüngliche Vermieter ist daher nicht verpflichtet einem Untermieter seines Mieters den Ein- oder Auszug zu bestätigen.

Wer ist Wohnungsgeber bei Familienmitgliedern oder Partner des Mieters?

Wohnen der Partner oder Familienmitglieder des Mieters gemeinsam in der Mietsache des Mieters, so ist der Mieter dem Partner oder dem Familienmitglied gegenüber der Wohnungsgeber und kann die Wohnungsgeberbestätigung (Vermieterbescheinigung) auch selbst für Partner und Familienmitglieder ausstellen.

Welche Informationen müssen in einer Wohnungsgeberbestätigung mind. enthalten sein?
  • Name und Anschrift des Wohnungsgebers
  • Name des Eigentümers der Mietsache
  • Datum des Einzugs in die Mietsache
  • Anschrift der Mietsache
  • Vorname und Name der meldepflichtigen Personen

Nicht gefunden wonach Du gesuchst hast?

Wir helfen gerne. Kontaktiere uns!

Kontakt